);

Tipp: Fotos auf Holz drucken

In unserem Bastel-Tipp von heute möchten wir euch zeigen, wie man Fotos auf Holz überträgt.

Fototransfer auf Holz

Fototransfer auf Holz

Dazu benötigt ihr:

Zuerst benötigen wir das Holzbrettchen. Die Größe des Brettchens spielt keine Rolle – sie sollte aber auf die Größe eurer Fotos angepasst sein. Dazu brauchen wir natürlich ein Foto, dieses könnt ihr ganz normal an eurem Desktop-Drucker ausdrucken. Dabei ist es egal, ob Tintenstrahl- oder Laserdrucker. Wichtig ist nur, dass es nicht auf Fotopapier, sondern auf normalem Papier gedruckt ist. Bei Fotos von Personen solltet ihr das Bild vorm Druck spiegeln, da es umgekehrt auf das Holz aufgetragen wird. Dann ist nach dem übertragen auch alles wieder an der richtigen Stelle.

Das gedruckte Bild schneidet ihr mit einer Schere zu, alle ungedruckten Ränder werden entfernt. Dann streicht ihr eurer Brettchen möglichst gleichmäßig mit dem Foto-Transfer Potch ein. Dies ist ein Spezialgel und extra für solche Anwendungen hergestellt, ähnelt aber einem einfachen wasserfesten Holzleim. Dann legt ihr das Foto mit der bedruckten Seite auf die eingestrichene Fläche und drückt sie vorsichtig an. Das Ganze muss jetzt vollständig trocknen, damit beim nächsten Schritt nichts schief geht. Denn jetzt weicht ihr mit einen kleinen Küchenschwamm und Wasser die Rückseite des Bildes ein. Ihr müsst mit dem Schwamm langsam und vorsichtig das Papier abrubbeln, sodass nur noch der Aufdruck auf dem Holz verbleibt. Dabei müsst ihr sehr vorsichtig sein, denn schon mit etwas zu viel Druck zerstört ihr das Bild ganz leicht. Wenn ihr das Papier vollständig entfernt habt, könnt ihr das Ganze wieder trocknen lassen, um zum Schluss noch einen Klarlack auftragen zu können. Und schon ist euer Bild fertig.

Wollt ihr es selbst ausprobieren? Dann viel Spaß und viel Erfolg!

Ein Video mit Anleitung findet ihr auch hier auf unserem Youtube-Kanal 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.