Leporello selbst gemacht!

Heute zeigen wir euch, wie man ganz einfach ein Leporello selbst basteln kann.

Das Leporello eignet sich super als kleines Geschenk oder zum Aufbewahren von Erinnerungen, z.B. vom letzten Urlaub oder andere Ereignisse wie eine Geburtstags– oder Hochzeitsfeier. Wenn ihr die Fotos etwas kleiner ausschneidet als die einzelnen Seiten, könnt ihr auch zu den Bildern kurze Texte schreiben oder die Seiten zusätzlich mit kleinen Aufklebern verzieren – eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Leporello selbstgemacht

Leporello selbstgemacht

Für unser Leporello benötigt ihr:

Zuerst schneidet ihr 2 Stücken Pappe und das Geschenkpapier jeweils auf die gewünschte Größe zu. Wichtig ist, dass die Papierstücke des Geschenkpapiers größer sind als die Pappe und an allen Seiten ein Rand übersteht. Dann klebt ihr die Pappe auf dem Geschenkpapier fest und schneidet jeweils die überstehenden Ecken ab.
Dann streicht ihr die überstehenden Ränder Geschenkpapier ebenfalls mit Leim ein und faltet diese um und drückt sie auf der Pappe fest. Dann lasst ihr das Ganze trocknen.

Für ein Leporello in Größe A6 eignet sich bestens eine A3-Seite. Diese zerschneidet ihr einmal längs in der Mitte, so dass zwei Papierstreifen entstehen. Die Streifen werden zweimal gefaltet, sodass ihr einen Zick-Zack-Falz erhaltet. Von beiden Streifen klebt ihr nun die letzten Seiten aneinander, um mehr Seiten zu erhalten.

Das eine Ende kann nun direkt auf eine der Pappen geklebt werden. Dazu die Pappe mit Leim einstreichen und das Papier festdrücken. Die andere Pappe soll die Rückseite des Leporellos werden. Dazu legt ihr das Schleifenband auf die mit Leim eingestrichene Pappe und drückt es fest, bevor ihr das andere des Papierstreifens darauf festklebt.

Nun ist das Leporello fertig und es fehlen nur noch die Fotos. Schneidet die Fotos auf die gewünschte Größe und klebt sie auf den Seiten des Leporellos ein. Lasst alles trocknen und dann braucht ihr nur noch die Schleife zu binden – fertig ist das Foto-Leporello!

Wir wünschen euch viel Freude beim Nachbasteln und verschenken!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.