);

Fotogirlande selbst gestalten

Fotogirlande basteln

Fotogirlande basteln

Heute zeigen wir euch eine ganz einfache Deko-Idee für eure Wohnung: eine Fotogirlande. Dafür eignen sich besonders stimmungsvolle Landschafts- und Naturbilder, dies ist aber auch abhängig von eurem persönlichen Geschmack. Ihr könnt z.B. Bilder auswählen, die farblich auf eure Wohnungsdeko abgestimmt sind oder aber auch mit der Girlande einen farblichen Akzent setzen. Da die Girlande so einfach herzustellen ist, kann man leicht mehrere davon herstellen und z.B. je nach Jahreszeit tauschen.

Für die Girlande benötigt ihr:

Zuerst braucht ihr einige Fotoabzüge. Ihr könnt die Fotos auch auf normalem Papier ausdrucken, allerdings wirkt es mit Fotopapier schöner. Lasst dazu einige eurer Lieblingsbilder in der Drogerie entwickeln oder ihr druckt sie einfach selbst. Wir nutzen dazu den Canon Selphy Drucker.

Auf die Rückseite der Fotos zeichnet ihr mit Hilfe einer Schablone zwei gleich große Kreise und schneidet diese aus. Die Papierkreise ordnet ihr in der gewünschten Reihenfolge hintereinander an, und legt diese mit der Rückseite nach oben auf eure Arbeitsfläche. Dann nehmt ihr einen Faden und befestigt diesen mit dem Klebeband auf der Rückseite der Fotos. Danach streicht ihr die komplette Rückseite mit dem Bastelleim ein und klebt den dazugehörigen zweiten Kreis darauf. Danach lasst ihr alles trocknen, bis der Leim fest ist.

Am oberen Ende des Fadens macht ihr eine Schlaufe. Mit einer Reißzwecke oder auch nur mit Klebeband könnt ihr diese dann an der Wand oder einer anderen beliebigen Stelle aufhängen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbasteln und Dekorieren eurer Wohnung!

Kategorien: Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.