);

Basteltipp: Collage mit Zitat

Heute haben wir ein ganz einfaches Bastelprojekt für euch – selbst jemand mit den sprichwörtlichen “zwei linken Händen” sollte dieses Projekt hinbekommen. Es ist eine Foto-Collage mit Zitat.

Wir haben die Erfahrung gemacht, das persönliche Fotos immer ein super Geschenk sind – ob es nun Fotos sind, die man selbst z.B. während einer gemeinsamen Reise gemacht hat oder Bilder von einem Ort, zu dem man einen bestimmten Bezug hat. Für unseren Blog habe ich einmal die Entstehung einer Fotocollage unserer kleinen Katzen dokumentiert. So eine Collage ist aber immer auch ein super Geschenk für den oder die Liebste (z.B. zum Valentinstag oder zum gemeinsamen Jahrestag) oder auch die beste Freundin, usw.

Collage mit Katzenfotos und Zitat

Für die Collage brauchst du:

  • Druckerpapier
  • Fotoabzüge (wir drucken diese mit dem Selphy-Drucker selbst)
  • einen schönen Bilderrahmen
  • ggf. Kleber
  • ggf. Schere oder Papierschneider

Im Gegensatz zu einer normalen Collage ist gerade das Zitat etwas, was dem ganzen zusätzlich etwas persönliches verleiht. Vielleicht hat man einen bestimmten Spruch oder eine Lied-Textzeile, mit der man bestimmte Erinnerungen verbindet? Oder es gibt einfach etwas, dass besonders gut auf euch passt? Das ist das Zitat für die Collage!

Nun geht es an die Gestaltung! Ich habe als erstes mit dem Zitat begonnen und dann in Photoshop die Schrift gesetzt und verschiedene Schriften und Umbrüche ausgetestet (du kannst aber problemlos auch in z.B. mit Word arbeiten). Falls dir die Standard-Schriften auf deinem Computer nicht ausreichen, findest du im Netz tausende weitere. Eine Seite, die ich sehr empfehlen kann, ist fontsquirrel.com. Die Schriften sind alle kostenlos und in der Regel sogar für den kommerziellen Gebrauch freigegeben. Die beiden Schriften im Foto sind übrigens die Black Jack Regular und die Amatic. Wenn du kalligrafisch etwas begabter bist, ist es natürlich noch schöner, wenn du das Zitat per Hand gestaltest. Handlettering ist ja zur Zeit voll im Trend 😉

ausgedrucktes Zitat

Dann benötigt man natürlich noch Bilder. Am besten machen sich natürlich Fotos, auf denen man gemeinsam mit der Person zu sehen ist, der man die Collage schenken will – oder Fotos, die bei gemeinsamen Erlebnissen entstanden sind oder den gemeinsamen Lieblingsort zeigen. Hier sind euch keinerlei Grenzen gesetzt.

Ich habe natürlich Bilder unserer Kätzchen rausgesucht. Allerdings war auch das gar nicht so leicht, denn natürlich sehen sie auf allen Bildern super niedlich aus. Auch habe ich die Größe des Bilderrahmens völlig überschätzt und habe letztendlich meine Auswahl noch einmal auf 4 Bilder beschränken müssen. Wir drucken unsere Bilder immer selbst, ihr könnt sie natürlich auch in der Drogerie entwickeln lassen.

Fotos drucken

Das Zitat bildet den Mittelpunkt der Collage. Danach ordnest du die Fotos in gewünschter Weise um das Zitat herum an. Hier kannst du alles erst einmal nur so hinlegen und etwas herumprobieren, bis du das perfekte Layout gefunden hast. Einige Bilder musst du vielleicht beschneiden, damit sie auch passen. Wir nehmen dazu immer ein Papierschneidegerät, weil es mit der Schere per Hand dann doch nie ganz gerade wird.

Zuschnitt eines Katzenfotos mit einer Schneidemaschine
Collage mit Katzenbildern und Zitat

Wenn dein Layout steht und die Fotos von der Größe passen, kannst du sie mit dem Zitat zusammen in den Bilderrahmen einlegen und anordnen. Da bei so etwas doch gerne einmal ein Bild verrutscht, mache ich es immer gerne so, dass ich ein Blatt Papier in der Größe des Rahmens nehme und die Bilder leicht festklebe. So bleibt jedes Bild an der gewünschten Stelle. Dann passt ihr alles in den Bilderrahmen ein, und fertig ist die Collage – sie kann nun die Wand verschönern oder irgendwo aufgestellt werden. Oben seht ihr, wie meine Collage aussieht.

Viel Spaß beim Nachbasteln!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.